Dämonenlust ist eine Kurzgeschichtensammlung mit zehn erotisch/fantastischen Geschichten, die im Umfeld einer Gaydisco, dem Darkness, und einer kleinen Bar, dem Incubus, spielen. Die Protagonisten sind Elfen, Vampire, Werwölfe, Geister und hin und wieder auch Menschen.

Die Geschichten sind teilweise lose durch das Auftauchen derselben Personen verbunden, und lassen Dämonenlust mehr sein, als eine einfache Erotik-Anthologie.

Nur ein Mensch

Dient als Einleitung des Buches. In der Geschichte geht es um einen Menschen, der einen Nebenjob sucht und dabei an den Besitzer des Darkness gerät. Lamar ist ein Vampir, und schnell wird dem Protagonisten klar, warum er zu diesem Vorstellungsgespräch geladen wurde, ohne eine Bewerbung geschrieben zu haben.

Leseprobe

Chris

Erzählt ebenfalls die Geschichte eines sterblichen Protagonisten. Martin lernt Chris bei einer schnellen Nummer auf einer Klappe kennen. Später treffen sie sich im Darkness. Zwischen den beiden besteht eine gewisse Anziehungskraft und Chris lädt Martin in das Incubus ein. Dort trifft Martin einige seltsame Gestalten und erfährt, dass Chris nicht das ist, was er scheint.

Darkroom

Erzählt die erotische Begegnung eines Mannes mit einem Tentakelmonster.

Besessen

Ist die einzige Geschichte des Buches, welche keinen Bezug zum Darkness oder dem Incubus aufweist. Erzählt wird von Avarael, einem liebeskranken und sehr eifersüchtigen Dämon, der alle potentiellen Liebhaber seines Objekts der Begierde (Greg, ein gewöhnlicher Sterblicher) beseitigt. Schließlich entführt er Greg, aber das Aufeinandertreffen gestaltet sich anders als erhofft. Mit Hilfe seiner Schwester dreht Avarael die Zeit zurück, um seine Begegnung mit Greg zu wiederholen.

Jean

Erzählt von einem Pornoregisseur, der auf der Suche nach etwas Neuem ist. Javier, ein Bekannter, verspricht ihm, besondere Darsteller zu finden. Mit Wolf und Dugal sind diese auch gefunden, und Jean wagt einen Probedreh, um zu sehen, wie die beiden miteinander harmonieren. Leider wird aus dem Dreh pures Chaos, nachdem die beiden Amateure ihrer Lust freien Lauf lassen.

Magic Moment

Beschreibt die sexuelle Begegnung zweier Sidhe.

Beiß mich!

Eigentlich verrät der Titel schon viel zu viel. Es geht um eine sexuelle Begegnung im DARKNESS, erzählt aus der Sicht eines jungen Mannes. Am Ende hat sich das Weltbild des Erzählers etwas verändert.

Leseprobe

Lorenzo

Lorenzo, der Protagonist erzählt, wie er im Darkness während eines flotten Dreiers mit zwei Werwölfen gestorben ist. Durch die Anwesenheit des Animators Javier jedoch bleibt er als Geist zurück. Zusammen mit Chris (dem lebenden Toten aus gleichnamiger Geschichte), seinem Freund und den beiden Werwölfen versucht Javier, einen neuen Körper für Lorenzo zu finden.

Der Panther

Adrian bekommt von Norbert eine Kassette mit einem ungewöhnlichen Porno. Ein Panther ist an einem flotten Dreier beteiligt. Durch einen Trick (wie Adrian annimmt) verwandelt sich der Panther in einen gut aussehenden Mann. Aus anfänglichem Ekel wird Faszination...

Jason

Eine SM-Geschichte über eine Sklaven/Meister-Beziehung, erzählt aus der Sicht einer dritten Person. Dabei erfährt der Leser mehr über Jason, als der Erzähler.